www.tattooinfos.de
Alles was Sie schon immer über Tattoos wissen wollten.

Tattoostil – Blackout

Oder auch schwärzen genannt.

Blackout oder Blackwork Tattoo

Aus einer Not hat sich mitlerweile ein völlig neuer Tattootrend entwickelt. All die Tätowierten die sich in den 90er und im Jahr 2000 die Arme haben zu stechen lassen sind nun nicht mehr zufrieden mit Ihren Tattoos, Doch was machen wenn die Arme schon voll Sind mit Tiefschwarzen Konturen und Farben?. Hmm Lasern..geht nicht ..viel zu teuer und schmerzhaft und langwierig. Und sieht auch noch lange doof aus. Covern mit anderem Motiv? Geht auch nicht mehr dafür sind die alten noch zu gut erhalten.. Also bleibt nur SCHWÄRZEN oder BLACKOUT (BLACKWORK).

Und da sich immer mehr die Arme haben schwärzen lassen, fanden andere das auch so cool und haben das auch gleich machen lassen und noch ein paar dotworks dazu und das SCHWARZ mit WEIßEN Mustern überstechen. UND TADAAAA der neue Stil Blackout ist geboren. Nun Sieht man immer mehr und immer aufwänderige Blackouts, teilweise wo die inversen Motive sogar farbig und plastisch eingearbeitet werden.
Anfangs war ich kein Fan davon, weil ich dachte die Schwarze Farbe wird alles Schlucken und ein Weiß darüber würde nie halten. Falsch gedacht …

Trotzdem finde ich Blackout sollte nur der letzte Versuch sein. Denn Die Haut völlig Schwärzen ist mega Arbeit und mega LANGWEILIG für den Tätowierer.

 

Get real time updates directly on you device, subscribe now.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Jetzt KOSTENLOS ANMELDEN für exclusiven Content. Mehr Kostenlose Schriften. Mehr Infos über Tricks und Tipps von Tätowierern . Bei uns gibt es keine Abos, keine versteckten Kosten  alles wirklich Kostenlos und vieles nur für Mitglieder zu sehen.  Registrier dich Jetzt!
Jetzt Registrieren
close-image
×