www.tattooinfos.de
Alles was Sie schon immer über Tattoos wissen wollten.

Tattoostil – Chino Style

Chino Tattoostyle

Chino – wie der Name schon vermuten läst, kommt aus der „Latein-Amerikanischen“ Gang-Szene. Wer schon mal in den USA war weiß das man sich in einigen Gegenden der Großstädte nicht wagen sollte, weil diese von Gangs beherscht werden. Und die meist spanisch sprechenden Latino Gangs, in einigen Städten, haben diesen Stil hervor gebracht. Motive sind meist Geld, Knarren, Glücksspiel und Frauen. Das alles gepaart mit Heiligen Figuren und großen geschwungenen Schriftzügen. Man könnte auch sagen das ist die neue Laitino-Version von „Man’s Ruin“ der Oldschool Motive. Und an dieser Stelle dürfen wir die MUERTAS nicht vergessen. (Die Frauenköpfe im Skulllook) Diese enstammen wiederum vom mexikanischen Totenfest.

Muerstas gibt es mitlerweile bis zum Erbrechen und allle Tattookünslter unter euch können mir bestimmt zustimmen, das sie schon mehrere davon gemacht haben. Dieses Motiv ist soooo oft kopiert worden, das es mir zum Hals raushängt und oft wissen die Besitzer eines solchen Tattoos nicht mal was sie da haben *lol*

Get real time updates directly on you device, subscribe now.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Jetzt KOSTENLOS ANMELDEN für exclusiven Content. Mehr Kostenlose Schriften. Mehr Infos über Tricks und Tipps von Tätowierern . Bei uns gibt es keine Abos, keine versteckten Kosten  alles wirklich Kostenlos und vieles nur für Mitglieder zu sehen.  Registrier dich Jetzt!
Jetzt Registrieren
close-image
×