www.tattooinfos.de
Alles was Sie schon immer über Tattoos wissen wollten.

Tattoostil – Schrifttattoos oder Lettering Tattoos

Lettering - Namen oder Begriffe als Tattoo

Schrift Tattoo Hand
Schrift Tattoo Rücken
Schrift Tattoo Rücken

Schrift Tattoos oder Lettering-Tattoos findet man überall in jeder Sprache und in jeder Schriftform, von asiatischen Schriftzeichen über Latein bis zu ägyptisch Hieroglyphen. Schriften sind aus der Tattooszene gar nicht wegzudenken. Ein Großteil aller existierenden Tattoos beinhalten zumindes einige Tattoos als Schrift.

Meist sind es die Namen der Kinder oder als Erinnerung an verstorbene Eltern oder Großeltern deren Namen und Daten. Einen großen Schwung an LetteringTattoos gab es schon bei Matrosen so lang es die Schifffahrt gibt. Ich würde sogar behaupten das Matrosen und andere Seeleute zur Verbreitung des Tattoos generell und die Schrifttattoos geholfen haben. Matrosen hatten schon im frühen 19. Jahrhundert Tattoos wie Anker oder die Namen ihrer Liebsten, um sie immer dabei zu haben.

In den 30er und 40er Jahren Entstanden in allen großen Häfen der Welt  Tattoostudios  (Herbert Hoffmann, Christian Wahrlich in Deutschland) So entstand auch der Oldschool-Stil. Damals war dieser natürlich hoch modern und farbige Tattoos waren etwas Besonderes.

Mit dem Oldschool Stil enstanden auch die typischen Oldschool Tattooschriften. Diese sind meist mit einer Linienstärke umzusetzen und so bestens zum Tätowiereb geeignet. Die Innenflächen werden der Buchstaben wurden und werden heute noch meist farbig ausgefüllt.

Tattooschrift
Tattooschrift

Heutzutage moderne „Oldschool-Tattooschriften“ sind sehr viel verschnörkelter und geschwungener als in den 30er und 40er Jahren. Die Technik der Tattoonadeln und Tattoomaschinen ist so weit fortgeschritten das jede Art von Schrift nun umsetzbar ist als Tattoo.

 

Die neue oder moderne Interpretation der Oldschool Motive oder auch Schriften nennt man auch Newschool. Da  bei diesen Schriften die einzelnen Buchstaben allein stehen können (Ohne Verbindung zum nächsten Buchstaben),sind diese sehr gut für die Finger geeignet. Schreibschriften sind da weniger gut geeignet, da diese immer eine Verbindung zum nächsten Buchstaben haben.

Lettering Tattoos haben heutzutage aber viel mehr zu bieten als nur die Old und Newschool Varianten. Ein großer Teil der modeneren Schrift-Tattoos oder Lettering-Tattoos hat ihren Ursprung in der Gang und Chino Szene also der lateinamerikanischen Gang-Szene.  Wir haben hier speziell für Tätowierer einige Tattooschriften-Beispiele. (Einfach auf das Bild klicken)

Zur Entwicklung der EuropäischenSchriften haben wir auch in unsrer Rubrik TattooVideo einen Videobeitrag über die Geschichte der Schrift und wann Schriften als Tattoos auftrauchten.

Video / Einbetten

Get real time updates directly on you device, subscribe now.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Jetzt KOSTENLOS ANMELDEN für exclusiven Content. Mehr Kostenlose Schriften. Mehr Infos über Tricks und Tipps von Tätowierern . Bei uns gibt es keine Abos, keine versteckten Kosten  alles wirklich Kostenlos und vieles nur für Mitglieder zu sehen.  Registrier dich Jetzt!
Jetzt Registrieren
close-image
×